Gelbmann Stephan

Stalker-Outing

Krankes Stalking gegen Mitmenschen

Neuperlach: Das ist München. Aber anders!

Foto- und Bilderdienst GELBMANN • Neuperlach • München

Hetze gegen Neuperlach
und uns Neuperlacher Bürger

Kranker gehässiger und unkontrollierbarer NEID


Wie ich im letzten Beitrag beschrieben habe, sind Kinder im Sandkasten neidisch, wenn es zum Beispiel um neue Spielsachen des Spielkameraden geht. ( Klick zum Nachlesen). Wie ich auch beschrieben habe, empfinden psychisch kranke Menschen, einer bestimmten Krankheitsgruppe, genauso diesen kindlichen NEID

Wie sehr Herrn Irlbeck meine Fotos im Internet und bei meinen Geschäftspartnern neidisch und aggressiv machen, ist exemplarisch im folgenden Beispiel zu sehen. Dazu schauen wir uns einmal noch das Schreiben von Hanns Edel vom 07.03.2020 an und finden den Satz: (...) darf Herr Irlbeck (ich) auch über das von Ihen als "Ihre Burg" bezeichnetes Marx-Zentrum berichten.

Stalkermail von Irlbeck alias Hanns Edel

"Meine Burg" ist meine Wohnanlage, das Marx-Zentrum


Der kranke "NEIDER Irlbeck" beschimpft unsere Wohnanlage das "Marx-Zentrum" jetzt als "Murx-Zentrum"

In dem oben abgebildeten Mail von Herrn Irlbeck, alias Hanns Edel, ist auch in einem Absatz von "meiner Burg" die Rede und zeigt, zu welchen Punkten noch, das neidvolle kranke und warme Herzchen von Herrn Irlbeck blutet.

Nicht nur veröffentlichte Fotos von mir, bringen diesen kranken Neider Irlbeck in Wallung, auch Formulierungen die ihm, dem ungelernten, berufslosen Hilfsarbeiter, als "den einzigen, legitimen Berichterstatter" aus und über Neuperlach, mit der hochstaplerische Fantasieberufsbezeichnung: "Schriftsteller, Lektor, freier Journalist, EDV-berater", nicht gefallen. Solche Veröffentlichungen lassen bei Herrn Irlbeck immer wieder die Sicherungen durchbrennen.

(...) Ihre Burg (...),schreibt Irlbeck. Der Ausdruck "Burg", von mir verwendet, tut meinen kranken Neider und Stalker, Herrn Irlbeck, sehr weh, daher möchte der kranke Mann, mir und meinen Mitbewohner dadurch weh tun, indem er unsere Wohnanlage an Stelle von "Marx-Zentrum", jetzt mit "MURX-ZENTRUM"tituliert.

Das mir das nicht wirklich weh tut, muss ich nicht extra schreibe. Kleine Kinder und psychisch kranke Menschen glauben solche naive Zusammenhänge.

Wie ihr wisst, habe ich dem Marx-Zentrum, wegen seiner Ähnlichkeit mit einer mittelalterlichen Burg, den Namen "Marx-Zentrum - unsere Burg" gegeben. Auch Presse, Funk und Fernsehen, verwenden seitdem meine Wortschöpfung "Burg". Bei uns Eigentümern und auch bei den Mietern, hat sich meine Namens-Kreation schon sehr gut eingebürgert.

Aus den teilweisen, wie aus den in anderen Beiträgen beschriebenen Gründen, u.a. der permanenten negativen Berichterstattung über unser Marx-Zentrum und den Bewohnern hier, hat unsere Hausverwaltung auf meine Initiative und Bitten zahlreicher Eigentümer und Bewohner hin, Herrn Irlbeck in einem hervorragend formulierten Brief angeschrieben und ihn aufgefordert, seine ohne Genehmigung von unserem Privatgeländer "Marx-Zentrum"b veröffentlichten Fotos in allen seinen Medien zu löschen.

Dadurch ist der krankhafte NEID von Irlbeck noch größer geworden. Die Wut und der NEID von Herrn Irlbeck wird bei meinen folgenden Beiträgen auf Facebook, wo ich Berichte und Fotos von "Meiner Burg" dem "Marx-Zentrum" zeige, so groß, dass wieder einmal sämtliche Sicherungen bei Herrn Irlbeck durchbrennen und er in gewohnter unkontrollierter aggressiver Art und Weise, auf unterster Ebene, primitiv und boshaft, um nicht zu sagen, ekelig und unkontrolliert, reagiert.

Hier eine kleine Auswahl meiner Burgfotos



Burgfotos - Das ekelige und abartige Mail meines Stalkers Irlbeck



Das diese Fotos meinem Stalker und krankem NEIDER nicht gefallen, liegt auf der Hand. Obwohl ich immer wieder Herrn Irlbeck gebeten habe, mich in keiner Weise mehr zu belästigen, hält er sich nicht daran. Seine psychische Krankheit zwingt ihn, ähnlich wie die neidischen kleinen Kinder im Sandkasten (klick), zu reagieren.



Das ekelige und abartige Mail meines Stalkers Irlbeck


Das ekelige und abartige Mail meines Stalkers Irlbeck

Mein Stalker, der ungelernte, berufslose Hilfs- und Gelegenheitsarbeiter, Herr Irlbeck, der sich nach außen hin als jemand ausgibt, der angeblich gerne in Neuperlach lebt, schreibt aus Hass und psychisch krankem NEID:

 

Hallo, 

wer seine Wohnung in dem sozialen Brennpunkt "Neuperlach" - wo ich nicht tot über dem Zaun hängen möchte - als Burg präsentiert und andere Menschen in der Nachbarschaft diffamiert und als psychisch krank bezeichnet sollte sich der Frage stellen, ob er sich nicht selbst mit dieser Diagnose meint. 
(Diese Mail dürfen Sie gerne auf Ihren Webseiten verbreiten.)

Hanns Edel