PEP - Baustelle in Neuperlach

Der Abriss des PEP - Parkauses und Bau des neuen PEP - Einkaufscenters

Im Frühjahr 2016 wurde damit begonnen, das nördliche Parkhaus des Neuperlachers PEP-Einkaufscenters abzureisen. Es muss einem neuen und modernen Kaufhaus weichen. Nach Fertigstellung der Neuperlacher PEP-Einkauspassagen Ende 2017, soll diese Einkaufsmeile die größte Einkaufspassage in München sein. Zahlreiche Geschäfte für Jung und Alt, versorgen dann die Neuperlache und Münchner Bevölkerung mit allem was man sich denken kann. Auf diesen Seiten sehen sie in chronologischer Reihen folge, den gesamten Umbau des Neuperlacher PEP-Einkaufscenters mit fast täglichen Bildern zum Geschehen.

Einige Zeitungsartikel hierzu: PEP-Einkaufscenter, ganz-muenchen, muenchen.de, wikipedia, shops-muenchen, merkur muenchen, tz, Hugendubel,

Neuperlach - Die PEP-Baustelle

Das obere Foto zeigt den Durchblick durch den schon größtenteils abgerissenem Parkhaus des Neuperlacher PEP-Einkaufszenters. Hier am 10.06.2016 waren die Abreissarbeiten noch voll im Gange. Der Blick durch das PEP-Parhaus zeigt im Hintergrund die „Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd”. Das „NEUE PEP-EINKAUFSCENTER” soll im Herbst 2017 fertig sein.